40% – Wasser im Bodenbereich einer Reithalle, undichtes Dach, scharfe Steine und Fremdkörper in der Tretschicht und Unebenheiten

Tritt bei einer gemieteten Reithalle Wasser in erheblichem Umfang in den Bodenbereich ein, ist das Dach undicht und ist der Dressurplatz aufgrund von scharfkantigen Steinen, Scherben und Unebenheiten in der Tretschicht nicht benutzbar, ist die Gebrauchstauglichkeit der Mietsache eingeschränkt, was eine Minderung der Miete um 40% rechtfertigt.

OLG Frankfurt a.M., Urteil vom 13.12.2013 – 2 U 222/12

Zur Übersicht: Mietminderung aktuell